StrongWoMen

jeden Samstag

Ab Oktober 2022 bieten wir in der TSGK einen neuen Kurs an. Unter der Leitung von Timm findet jeden Samstag um 12.30 Uhr unser neues Strongman/Strongwoman-Training statt. Treffpunkt: vor der Jürgen-Gerke-Halle!

Strongman/Strongwoman ist ein vielseitiger Kraftsport, in dem es darum geht, zumeist unförmige und schwere Objekte innerhalb einer bestimmten Zeit zu bewegen. Dabei soll entweder ein maximales Gewicht, eine bestimmte Strecke oder eine maximale Wiederholungszahl erreicht werden. Es geht ums Stemmen von Achsen, Baumstämmen oder Kurzhanteln, das Heben und Tragen von Steinen, Sandsäcken, einem Joch oder schweren Koffern aus Beton bzw. Stahl. Sehr bekannt aus dem Fernsehen ist das Ziehen von LKWs oder das Auto-Kreuzheben.

Strongman/Strongwoman eignet sich für jede Alters- und Gewichtsklasse ab dem vierzehnten Lebensjahr. Denn es ist in erster Linie funktionelle Kraft gefragt. Also Kraft, die sich nicht auf einen spezialisierten Bewegungsablauf beschränkt. Alle Ünungen sind aus alltäglichen Bereichen entlehnt.

Bei uns gibt es keinen Zwang, ein bestimmtes Gewicht erreichen zu müssen. Jeder trainiert in seinem oder ihrem Rahmen nach den eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Der Spaß am Sport und das freundschaftliche Miteinander stehen im Vordergrund. Die Trainingsgewichte bestimmt jeder für sich selbst.

Auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen können diesen Sport betreiben und dürfen sich bei uns wohlfühlen. Denn die eigene Kraft zu entdecken kann oft sehr hilfreich sein und die Selbständigkeit und Teilhabe im Alltag fördern. Nach Absprache bieten wir für Menschen mit Beeinträchtigung auch individuelles Training an.

Komm vorbei und mach mit!